Archiv für Juli 2008

Nichts ist unmöglich: Die nationalsozialantifaschistische Aktion

Man hat ja schon viel erlebt mit den sogenannten „Autonomen Nationalisten“. Linksautonomer Kleidungsstyl , Logos und Inhalte werden regelmässig von diesen benutzt, verändert und lassen den Linksautonomen heute zwei mal hinaschaun wenn sich irgendwo ein Black Block formiert hat. Niemand will ja als Linksautonomer an einer Neonazi-Demo mitlaufen…
Das krasseste Beispiel von der Übernahme linker Symbole ist wohl das Logo der Antifa, wo kurzerhand der Schriftzug „Antifaschistische Aktion“ durch „Nationale Sozialisten / Bundesweite Aktion“ ersetzt wurde. Dies sorgt zurecht für Verwirrung, wenn Nationalsozialisten unter dem Banner ihrer Feinde stehen. (siehe auch früher Bericht)

Doch es geht noch krasser, ein Link der vor einigen Tagen holländische Linksautonome auf Info-Wallis geführt haben sind wir nachgegangen und finden ein sehr amüsantes Bild vor:
Holländische nationalsozialantifaschistische Autonome. Ein langes Wort und eigentlich wiedersprühlich in sich selbst – doch vom Gegenteil versuchen uns diese übereifrigen Neonazis zu überzeugen:

Die SP und die Repression

bullizei02

Vor einiger Zeit wurde publik das die Leute der SP mehr Staatssischerheit wünschen und die Patei auf mehr Polizei setzen soll.

Ein Autor des Koopera Blog hat sich diesem Thema angenommen und einen interessanten Beitrag dazu veröffentlicht

Die Meinung zu … Die SP und ihre Vorstellung über die Staatssicherheit
>>zum Koopera-Artikel

__
__
__
__